Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Hamburger Botschafter: Kante in Aktion im Club Revolution (Foto: Stavenow/SPZ)
Hamburger Botschafter: Kante in Aktion im Club Revolution (Foto: Stavenow/SPZ)
Dienstag, 09.10.2007

Band „Kante“: Deutsche Großstadt-Fans in Russland

St. Petersburg. Die Hamburger Band „Kante“ gastierte im Oktober in Petersburg. Ihr umjubelter Auftritt war der krönende Abschluss ihrer Russlandtournee. Wir unterhielten uns mit der Band vor ihrem Auftritt.


In Deutschland sind die fünf jungen Männer nicht nur mit Stücken wie „Die Tiere sind unruhig“ in der Indierock-Szene bekannt geworden. Dieses Jahr haben sie sich auf die Revue- und Theaterbühnen vorgewagt. Sänger und Songwriter Peter Thiessen hat die Texte für die Revue „Rhythmus Berlin“ geschrieben, die derzeit (bis zum 11. November) im Friedrichstadtpalast aufgeführt wird. In Peter Handkes Stück „Spuren der Verirrten“ am Wiener Burgtheater kommen „Kante“ sogar selbst auf die Bühne.

Russland- Aktuell: Schön, Euch hier im Club Revolution zu treffen. Ihr seid ja schon eine Weile in Russland unterwegs. Wie seid Ihr aufgenommen worden?

Klasse Stimmung: Der Auftritt in Petersburg kam bestens an (Foto: SPZ)
Klasse Stimmung: Der Auftritt in Petersburg kam bestens an (Foto: SPZ)
Thomas: Wir waren erst in Nishni Nowgorod, dann in Saratow und in Samara. Die Leute waren immer sehr herzlich und hatten alles gut organisiert. Es war eine tolle Woche für uns.

Russland- Aktuell: Das Goethe-Institut hat Euch nach Petersburg eingeladen, weil hier die Hamburger Woche stattfindet. Was habt Ihr, was andere Hamburger Bands nicht haben?

Peter: Das müsste eigentlich jemand von außen sagen! Was uns vielleicht von manchen Bands unterscheidet, ist, dass bei uns die Texte nicht alleine im Vordergrund stehen. Wir legen großen Wert darauf, dass man die Musik auch dann versteht, wenn man den Text nicht Wort für Wort mitbekommt.

Russland- Aktuell: Und weshalb singt Ihr dann ausschließlich auf Deutsch? Viele deutsche Bands verwenden ja Englisch.

Peter: Das hat sich in den letzten Jahren ganz schön geändert. Es gibt mittlerweile viele Bands, die auf Deutsch singen. Für mich besteht der Hauptgrund darin, dass ich mein Englisch als zu schlecht empfinde. Ich kann mich besser in einer Sprache ausdrücken, die ich auch sonst spreche.

Russland- Aktuell: In vielen Deiner Texte geht es um die Großstadt. Um die Hitze, die Anonymität, die Unruhe. Sind deiner Meinung nach alle Großstädte gleich?

"Kante" beim Interview-Kaffee vor dem Auftritt (Foto: SPZ)
"Kante" beim Interview-Kaffee vor dem Auftritt (Foto: SPZ)
Peter: Nein, überhaupt nicht. Aber die meisten Großstädte sind Magneten für Bewohner kleinerer Städte. Ich denke, dass es viele Menschen in Großstädte zieht, weil sie den engen Familienzusammenhängen entfliehen wollen. Sie versprechen sich von der Großstadt die Freiheit, das zu tun, was sie schon immer wollten, zum Beispiel sich in den Szenen aufzuhalten, die sie sich selbst aussuchen und in die sie nicht nur geraten sind, weil es nichts anderes gibt.

Russland- Aktuell: Heißt das, Du schreibst über Großstädte im Allgemeinen oder über Hamburg?

Peter: Natürlich habe ich Hamburg vor Augen, wenn ich über das Thema „Stadt“ schreibe. Auf unserer letzten Platte „Kante plays Rhythmus Berlin“ geht es allerdings, wie der Name schon sagt, um Berlin, aber auch um Berlin als Metapher für „Großstadt“.

Russland- Aktuell: Ihr ward dieses Jahr viel in Berlin und Wien unterwegs. Was ist Eure Lieblingsstadt?

Felix: Ich finde es in Hamburg sehr angenehm zu leben, weil es dort auf kleinem Raum alles gibt, was ich an Kulturangeboten schätze. Auch meine Freunde wohnen alle in einem Stadtviertel. Nach Berlin fahre ich gerne, gerade weil es größer ist und die Leute, die ich dort kenne, alle in verschiedenen Ecken wohnen.

Es ist auch aufregend, in eine Stadt wie St. Petersburg zu kommen, die wir noch nicht kennen und wo man erstmal nur staunend durchläuft. Es gibt so viele schöne Gebäude, die alle in nächster Nähe zueinander liegen. So was haben wir in Deutschland überhaupt nicht.

Russland- Aktuell: Was habt Ihr von St. Petersburg schon gesehen?

Thomas: Wir haben vorhin eine Rundfahrt mit dem Boot gemacht und waren dann zwei Stunden lang zu Fuß unterwegs. Felix: Als wir an der Wolga auf Tournee waren, sind wir immer abends angekommen, sind dann was essen gegangen und hatten am nächsten Tag Zeit, die Stadt zu besichtigen, bevor wir in den Club gefahren sind. Wir haben von den jeweiligen Dependancen des Goethe-Instituts Stadtführungen bekommen.

Russland- Aktuell: St. Petersburg ist Eure letzte Station auf Eurer Russland-Tournee. Was sind Eure Pläne, wenn Ihr wieder zu Hause seid?

Peter: Wir machen im Moment die Musik zu Peter Handkes Stück „Spuren der Verirrten“ am Burgtheater in Wien. Dieses Jahr gibt es noch drei, vier Aufführungen. Am 13. Oktober haben wir ein Konzert in Freiburg. Und ansonsten werden wir erstmal ein bisschen Pause machen und währenddessen neue Stücke schreiben.

Bei Russland-Aktuell
• "Hummel, Hummel!" und der Gazprom-Turm (05.10.2007)
• Hamburg will für Russland Tor zu Europa werden (02.10.2007)
• 50 Jahre Partnerschaft: Hamburg besucht Petersburg (01.10.2007)
• Ticketverlosung: Mit Moskau-Aktuell zum Tomte-Konzert! (11.09.2007)
• "Datscha"-Wirtin Albers: Eine Kneipe wie zuhause (03.05.2007)
Russland- Aktuell: Wann kommt die neue CD?

Peter (lacht): Das wüssten wir auch gerne! Vor allem die Plattenfirma wüsste das gerne, aber so ein Termin lässt sich nicht immer gut planen, weil man nie weiß, wie lange man braucht, um ein Stück zu schreiben und es im Studio aufzunehmen.

Russland- Aktuell: Ist schon ein Titel geplant?

Peter: Nein. Dieses Jahr haben wir extrem viel gemacht. Wir haben im Januar die Platte aufgenommen, dann waren wir am Theater und haben sehr viele Konzerte gehabt. Ich habe das Gefühl, ich muss erst einmal zur Ruhe kommen und im Kopf sortieren, was alles so passiert ist, um wieder neue Stücke schreiben zu können.

Russland- Aktuell: Letzte Frage: Warum sind die Tiere eigentlich unruhig?

Peter: Das ist ein Zitat von dem Kölner Schriftsteller Horst-Dieter Brinkmann. Der ist mal mit einem Aufnahmegerät durch die Straßen gegangen und hat über Köln geschimpft. Irgendwann kommt er an einem Hundezwinger vorbei und bollert an den Käfig, bis der Hundebesitzer kommt und sagt: „Jetzt hören Sie mal auf, die Tiere sind unruhig!“ Bei mir ist das hängen geblieben als eine Metapher für „es gibt ein Gewitter, ein Sturm zieht auf“.

Die Platte davor – „Zombi“ – endet außerdem mit Tiergeräuschen. Da wusste ich schon, dass ich auf der nächsten CD was mit Tieren machen will.

Russland- Aktuell: Vielen Dank für das Gespräch.

(Interview: Cosima Stawenow/rufo(SPZ)/St. Petersburg)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Dienstag, 09.10.2007
Zurück zur Hauptseite









Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Petersburg intern
Schnelle Stadtnachrichten

31.10.2015224 Tote: Absturz über Ägypten schockiert Russland
19.09.2015Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt
13.09.2015Neuer russischer Ostseehafen: Bronka geht in Betrieb
13.09.2015Neuer russischer Ostseehafen: Bronka geht in Betrieb
19.05.2015St. Petersburg macht sich klein – im Maßstab 1:87
22.03.2015Opel ade: General Motors räumt den russischen Markt
31.01.2015St. Petersburg: Deutsche Visa auf der Petrograder Seite
23.04.2014Petersburger Wasserbusse fahren 2014 auf längerer Linie
26.03.2014Flughafen-Umzug beendet: Pulkovo-2 wird stillgelegt
04.12.2013Deutschland-Flüge eröffnen neues Terminal in Pulkowo
21.11.2013Bedingt frei: Greenpeace-Aktivisten verlassen Gefängnisse
20.11.2013Wechselberg stiftet Petersburg ein Faberge-Museum
19.11.2013Greenpeace-Fall: Ärztin und Fotograf kommen frei
13.11.2013Pussy-Riot-Sängerin und Greenpeace-Aktivisten verlegt
08.11.2013Deutsche Lastwagen aus Petersburg: MAN-Werk eröffnet

Mehr Petersburg bei www.petersburg.aktuell.ru >>>


Schnell gefunden
Petersburg Kultur
Petersburg Wirtschaft
Petersburg Architektur
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites