Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Kein Platz fur den Zaren: Das Peter-Denkmal von Zereteli wird jetzt abgeraumt. (foto: Deeg/rufo)
Kein Platz fur den Zaren: Das Peter-Denkmal von Zereteli wird jetzt abgeraumt. (foto: Deeg/rufo)
Donnerstag, 14.07.2005

Peter der Übergroße kommt ins Lager

St. Petersburg. Wie ein Mann verweigern die Petersburger Behörden die Aufstellung einer gigantischen Statue von Zar Peter I.: Nachdem die Verbannung des Werkes von Surab Zereteli scheiterte, wird es jetzt eingelagert.

Nicht nur, dass der ziemlich scheußliche und noch dazu sechs Meter hohe Bronze-Zar nicht ins Stadtbild passt. Er macht es auch noch kaputt: Sein Gewicht zerdrückt langsam, aber sicher die Treppe vor der Manege, wo die Statue seit einer Zereteli-Werkschau im April steht.

Überlang und zu schwer ist der Bronze-Peter (Foto: Deeg/.rufo)
Überlang und zu schwer ist der Bronze-Peter (Foto: Deeg/.rufo)
Dieser Standplatz war eher provisorisch gewählt, denn „Peter der Übergroße“ passte schlichtweg nicht durch die Türen des Ausstellungssaals. Aber da die Figur nun schon einmal da war, nutzte Surab Zereteli, vor allem bekannt als „Hofbildhauer“ des Moskauer Bürgermeisters Juri Luschkow, die Gelegenheit, sich den Rücktransport zu sparen – und schenkte die Peter-Statue der Stadt.

Bislang waren Zeretelis Versuche, mit seinen künstlerisch schlichten, aber dafür umso üppiger dimensionierten Monumentalwerken in St. Petersburg Fuß zu fassen, immer von der Stadt abgebogen worden. Doch bei der Ausstellung ließ sich Gouverneurin Valentina Matwijenko von dem umtriebigen Georgier um den Finger wickeln: Angesichts des geschenkten Gauls brachte sie es nicht fertig, nein zu sagen.

Zereteli will ins Zentrum

Damit hatte Petersburg ein Problem: Wohin mit dem zwei Stockwerke hohen Riesen? Zereteli selbst wünschte sich einen prominenten Platz im historischen Zentrum der Stadt und nannte einige Standorte. Doch da legten sich die Denkmalschützer quer: Ins gewachsene Stadtbild sei das Monstrum beim besten Willen nicht zu integrieren.

Bei Russland-Aktuell
• Kein Stalin-Denkmal auf der Krim (04.02.2005)
• Bildhauer Zereteli erobert Petersburg (13.04.2005)
• Zeretelis Gigantomanie in der Manege (17.03.2005)
• Bildhauer Zereteli erobert Petersburg (13.04.2005)
• Zeretelis Gigantomanie in der Manege (17.03.2005)
Als Kompromissvariante schlug das Denkmalschutzamt das Areal vor dem nicht minder gigantomanischen Hotel Pribaltijskaja vor. Doch angesichts dieser Neubauwüste wünschte sich Zereteli hier einen ebenso hohen wie teuren Sockel unter sein Werk. Auch das kommunale Städtebau-Komitee legte sich quer: Die Stadtplaner haben eigene Vorstellungen, wie dieses Territorium gestaltet werden soll.

Schließlich kam der Fall vor die für derartige Probleme zuständige „Kommission für Denkmalaufstellung des Gesellschaftlichen Beirates“ der Stadtverwaltung. Unter den dort versammelten Intellektuellen fand Zeretelis Werk erst recht keine Freunde: Nach einer ersten Beratungsrunde schlug der Beirat allen Ernstes vor, die Statue in der Festung Oreschek bei Schlüsselburg aufzustellen. Historisch wäre das durchaus angebracht: Mit der Einnahme der schwedischen Zwingburg am Ausfluss der Newa aus dem Ladogasee hatte Zar Peter seinerzeit die Voraussetzung für die Gründung Petersburgs geschaffen. Der Zar und seine Nachfolger nutzten die Festung dann aber vor allem als Gefängnis.

Festungshaft für Peter den Großen?

Zereteli ignorierte diesen Vorschlag, den er – zu Recht - als Festungshaft und Verbannung in einem empfunden haben muss. Auch wenn die Burganlage eine Filiale des Museums für Stadtgeschichte ist, so ist sie doch gut 50 Kilometer von Alt-Petersburg entfernt. Anstatt sich Oreschek auch nur einmal anzusehen, schickte Zereteli Anfang Juli der Gouverneurin eine neue Liste mit potentiellen Standorten – aber die waren wieder alle im Stadtzentrum.

Da auf diese Weise im Standortschacher vorerst keine Einigung zu erzielen ist, beschloss der Denkmals-Beirat nun auf einer zweiten Sitzung, den Bronze-Peter erst einmal aus dem Weg zu räumen: Offizielle Begründung: Das Manege-Portal sei der statischen Belastung nicht länger gewachsen. Das ungeliebte Geschenk – es wäre das 20. Peter-I.-Denkmal in St. Petersburg - soll nun bis zur Entscheidung seines Schicksals auf dem Werksgelände der Gussfirma „Monumentskulptura“ eingelagert werden. Parallel will man versuchen, Zereteli mit netten Briefen vielleicht doch noch für Schlüsselburg zu gewinnen.

(ld/rufo)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 14.07.2005
Zurück zur Hauptseite









Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Petersburg intern
Schnelle Stadtnachrichten

31.10.2015224 Tote: Absturz über Ägypten schockiert Russland
19.09.2015Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt
13.09.2015Neuer russischer Ostseehafen: Bronka geht in Betrieb
13.09.2015Neuer russischer Ostseehafen: Bronka geht in Betrieb
19.05.2015St. Petersburg macht sich klein – im Maßstab 1:87
22.03.2015Opel ade: General Motors räumt den russischen Markt
31.01.2015St. Petersburg: Deutsche Visa auf der Petrograder Seite
23.04.2014Petersburger Wasserbusse fahren 2014 auf längerer Linie
26.03.2014Flughafen-Umzug beendet: Pulkovo-2 wird stillgelegt
04.12.2013Deutschland-Flüge eröffnen neues Terminal in Pulkowo
21.11.2013Bedingt frei: Greenpeace-Aktivisten verlassen Gefängnisse
20.11.2013Wechselberg stiftet Petersburg ein Faberge-Museum
19.11.2013Greenpeace-Fall: Ärztin und Fotograf kommen frei
13.11.2013Pussy-Riot-Sängerin und Greenpeace-Aktivisten verlegt
08.11.2013Deutsche Lastwagen aus Petersburg: MAN-Werk eröffnet

Mehr Petersburg bei www.petersburg.aktuell.ru >>>


Schnell gefunden
Petersburg Kultur
Petersburg Wirtschaft
Petersburg Architektur
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites