Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Petersburgs Botanischer Garten verwöhnt mit Blütenpracht auch im kühlen russischen Norden (foto: Garten/SPZ)
Petersburgs Botanischer Garten verwöhnt mit Blütenpracht auch im kühlen russischen Norden (foto: Garten/SPZ)

Botanischer Garten

St. Petersburg. Der Botanische Garten ist ein ruhiges und exotisches Plätzchen. Zu sehen gibt es hier ein naturkundliches Museum, das Palmenhaus und die Orangerie, alles in allem eines der größten Herbarien der Welt.

Wenn sich die Suche nach ein wenig Erholung mit dem Wunsch nach einer kleinen Expedition in andere, wenn möglich weniger triste Gefilde kreuzt, ist man im Botanischen Garten genau richtig. Hat man sich hier erst einmal geistig in die tropischen Gegenden dieser Welt versetzt, will man gar nicht mehr hinaus in den Petersburger „Frühling“ mit seinen traurig kahlen Bäumen.

Die Koordinaten
Wo: Ul. Professora Popowa 2
Nächste Metro: Petrogradskaja
Geöffnet: täglich außer Freitag 11-16 Uhr
Eintritt: Orangerie und Palmenhaus 100 Rubel, Park kostenlos

Am besten beginnt man einen Rundgang mit dem Besuch des botanischen Museums. Im Erdgeschoss des Hauses bekommen auch Nicht-Botaniker einen eindrucksvollen Querschnitt durch die verschiedenen Erdzeitalter geliefert – hier erfährt man mehr über die allgemeine Pflanzen- und Gesteinskunde und bekommt, alles hübsch anhand von Beispielen präsentiert, die Entwicklung der Flora von der ersten kleinen Pflanzenzelle bis hin zum tropischen Palmengewächs erklärt.

Im Internet
• Homepage des Botanischen Gartens

aktuell.RU ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.
Hat der Besucher die Grundlagen der Botanik verdaut, warten auf ihn in der zweiten Etage ganz besondere Exoten der Schöpfung: Hier sind sorgfältig in Gefäßen konservierte, exotische Früchte aus allen Teilen der Erde versammelt.

Spätestens beim Betrachten der “citrus parodisi” weiß nun auch der Kaltluft-Europäer, dass es neben der gewöhnlichen Zitrone aus dem Supermarktregal noch weitaus spektakulärere Früchte dieser Gattung gibt. Aber auch eingelegte Kaktusblätter, kandierte Vanilleschoten und eingeweckte Ananas machen Appetit auf fremde Klimazonen. Besonders nett ist auch, dass das Museum in diesem Zusammenhang ständig wechselnde Foto-Ausstellungen zeigt.

Zar Peters Kräutergarten wuchs über sich hinaus


Der Petersburger botanische Garten ist ein kleines Stückchen Natur mit großer Geschichte: Schon im frühen 18. Jahrhundert ließ Peter I. hier, auf der so genannten Apothekerinsel, einen riesigen Kräutergarten für medizinische Zwecke anlegen. Später wurde das Terrain zum „Kaiserlich Botanischen Garten“ erhoben und mit einem Forschungszentrum kombiniert.

Tropenklima an der Newa: Jede Menge Palmen unter Glas (foto: Garten/SPZ)
Tropenklima an der Newa: Jede Menge Palmen unter Glas (foto: Garten/SPZ)
Heute kann sich der Botanische Garten zu Recht als eines der größten Herbarien der Welt bezeichnen – es gibt hier über vier Millionen verschiedene Pflanzenarten. Das 16 Hektar große Areal beherbergt neben einem Park und dem Museum auch die Orangerie und das Palmenhaus.

Diese Namen sagen schon, mit welchen tropischen Pflanzen und Klimabedingungen es Besucher hier konfrontiert werden. In beide Gebäude gelangt man allerdings nur, indem man sich einer russischsprachigen Führung anschließt. Auf dem tropischen Rundgang passiert man ebenso zierlich-kleinblättrige Myrten wie auch hundert Jahre alte knorrige Gewächse.

Gingko, Kamelien und Magnolien in ganzer Pracht


Bei Russland-Aktuell
• Museen neu entdeckt: Ein U-Boot auf dem Trockenen (03.02.2006)
• Museen neu entdeckt: Im Badezimmer der Revolution (20.10.2005)
• Tipp: Technikmuseum mit Prädikat kinderfreundlich (02.05.2005)
• Peter-Denkmal: Worauf der Eherne Reiter galoppiert (27.10.2005)
• Konstruktivismus-Haus: Vom Musterbau zur Mausefalle (02.05.2006)
Durch diese Pflanzenwelt zu wandeln ist nicht nur eine Augenweide: die schillernden und mannigfarbigen Blumen bieten auch ein exotisches Dufterlebnis. Die Räume sind dabei in verschiedene Landschaftsbilder unterteilt. Es gibt eine Halle ganz im australischen Stil, mit unzähligen Gingkobäumen und anderen hölzernen, höchst eigenartige Pflanzenarten. Und schon einen Raum weiter gibt es zart-zierliche Blütenkelche von Magnolien zu bestaunen und man wird betört vom Duft der japanischen Kamelie – die sich ihrer sagenhafte Größe nach zu urteilen, hier sehr wohl zu fühlen scheint.

Gleich nebenan betritt man eine Zitruspflanzen-Ausstellung, also alles von der Limone über die Mandarine bis hin zur Pomelo. Und ein paar Schritte weiter gelangt man in das so genannte Palmenhaus, das aber weit weniger spektakulär ist: Hier gibt es neben ein paar Farnen und kleiner Pflänzchen natürlich Palmen en masse, in jeglicher Gestalt und Größe. Doch an dieser Stelle hat man den interessantesten Teil des Botanischen Gartens bereits hinter sich gelassen.

Zum Abschluss bietet sich noch ein kleiner Spaziergang durch den Instituts-Park an. Dabei kann man seine gedankliche Reise um die Welt noch etwas weiterspinnen - oder im realen Petersburger Klima wieder einen kühlen Kopf bekommen.

(Julia Garten/SPZ)


Artikel versenden Druckversion





nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 20.02.2002
Zurück zur Hauptseite







Der Gottorper Globus im Turm der Kunstkammer ist im Innern ein Planetarium. Petersburg weist noch viele derartig überraschende Sehenswürdigkeiten auf. (Foto: Deeg/.rufo)
Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Petersburg intern
Schnelle Stadtnachrichten

31.10.2015224 Tote: Absturz über Ägypten schockiert Russland
19.09.2015Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt
13.09.2015Neuer russischer Ostseehafen: Bronka geht in Betrieb
13.09.2015Neuer russischer Ostseehafen: Bronka geht in Betrieb
19.05.2015St. Petersburg macht sich klein – im Maßstab 1:87
22.03.2015Opel ade: General Motors räumt den russischen Markt
31.01.2015St. Petersburg: Deutsche Visa auf der Petrograder Seite
23.04.2014Petersburger Wasserbusse fahren 2014 auf längerer Linie
26.03.2014Flughafen-Umzug beendet: Pulkovo-2 wird stillgelegt
04.12.2013Deutschland-Flüge eröffnen neues Terminal in Pulkowo
21.11.2013Bedingt frei: Greenpeace-Aktivisten verlassen Gefängnisse
20.11.2013Wechselberg stiftet Petersburg ein Faberge-Museum
19.11.2013Greenpeace-Fall: Ärztin und Fotograf kommen frei
13.11.2013Pussy-Riot-Sängerin und Greenpeace-Aktivisten verlegt
08.11.2013Deutsche Lastwagen aus Petersburg: MAN-Werk eröffnet

Mehr Petersburg bei www.petersburg.aktuell.ru >>>


Schnell gefunden
Petersburg Kultur
Petersburg Wirtschaft
Petersburg Architektur
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites