Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Soll nicht nur in der Erinnerung weiterleben, sondern auch real: Der Musik-Club Kamtschatka an historischem Ort (Foto: ld/rufo)
Soll nicht nur in der Erinnerung weiterleben, sondern auch real: Der Musik-Club Kamtschatka an historischem Ort (Foto: ld/rufo)
Dienstag, 19.06.2007

Viktor Zois Kult-Keller „Kamtschatka“ ist gerettet

St. Petersburg. Der legendäre Heizungskeller „Kamtschatka“ wird vor dem Untergang bewahrt: Gouverneurin Valentina Matwijenko verfügte bei einem Besuch in dem musealen Rockclub, die einstige „Kotelnaja“ zu erhalten.

Bei Russland-Aktuell
• Rock-Geschichte: Viktor Zois "Kamtschatka" bedroht (10.05.2007)
Der Heizkeller eines Wohnheims in der Uliza Blochina 15, in dem Ende der 80er Jahre Viktor Zoi, der Leadsänger der legendären Rockgruppe „Kino“, seinem offiziellen Job als Heizer nachging, war akut bedroht: Das heruntergekommene Gebäude sollte von der Stadt einem Investor übergeben werden, der hier nach einer Generalsanierung hochwertige Wohnungen einrichten möchte (Russland-Aktuell berichtete).

Ein Heizungskeller als geheimer Treffpunkt des Rock-Undergrounds



Für viele Fans ist der Musiker Viktor Zoi bis heute ein großes Idol: Wandmalerei im Kamtschatka-Hof (Foto: ld/rufo)
Für viele Fans ist der Musiker Viktor Zoi bis heute ein großes Idol: Wandmalerei im Kamtschatka-Hof (Foto: ld/rufo)
Die Nachbarschaft mit dem Musik-Club, der seit vier Jahren in diesen Mauern bestand, schien mit dem Bauprojekt jedoch nicht vereinbar. Doch angesichts des drohenden Verlustes dieses einmaligen Denkmals für die spätsowjetische Underground-Kultur regte sich Widerstand, der schließlich auch die Stadtregierung hellhörig machte.


Zois Arbeitsplatz war damals ein inoffizieller Treffpunkt der Leningrader Musikszene und wurde damit zu einem Ort, der für Petersburgs Rolle als „Heimat des russischen Rock“ steht.


Neue Bewohner müssen sich mit den Zoi-Fans anfreunden



Nun sprach Matwijenko bei einer Besichtigung ein Machtwort: In den Übergabevertrag mit dem Investor wird die Erhaltung des rustikalen Musikkellers als Bedingung festgeschrieben – und zwar ohne alles glatt schleckenden „Euroremont“.

„Der Wert dieses Ortes liegt in seiner Echtheit“, erkannte das Stadtoberhaupt. Sowohl der riesige Heizofen im Keller wie auch das Zoi-Denkmal im Hof soll erhalten bleiben.

Als Dreingabe: Ein Rockmusik-Museum soll entstehen



Damit nicht genug: Im Erdgeschoss über dem Heizkeller sollen 66 Quadratmeter für ein kleines Museum abgezweigt werden. Damit die Kultstätte der russischen Rockfans in Zukunft auch einen offiziellen Status hat, schlug der Smolny vor, sie zu einer Filiale des „Sergej-Kurjochin-Zentrums für moderne Kunst“ zu machen.

(ld/SPZ)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Dienstag, 19.06.2007
Zurück zur Hauptseite







Die Titelseite der ersten St.Petersburgischen Zeitung von 1729.


Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Petersburg intern
Schnelle Stadtnachrichten

31.10.2015224 Tote: Absturz über Ägypten schockiert Russland
19.09.2015Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt
13.09.2015Neuer russischer Ostseehafen: Bronka geht in Betrieb
13.09.2015Neuer russischer Ostseehafen: Bronka geht in Betrieb
19.05.2015St. Petersburg macht sich klein – im Maßstab 1:87
22.03.2015Opel ade: General Motors räumt den russischen Markt
31.01.2015St. Petersburg: Deutsche Visa auf der Petrograder Seite
23.04.2014Petersburger Wasserbusse fahren 2014 auf längerer Linie
26.03.2014Flughafen-Umzug beendet: Pulkovo-2 wird stillgelegt
04.12.2013Deutschland-Flüge eröffnen neues Terminal in Pulkowo
21.11.2013Bedingt frei: Greenpeace-Aktivisten verlassen Gefängnisse
20.11.2013Wechselberg stiftet Petersburg ein Faberge-Museum
19.11.2013Greenpeace-Fall: Ärztin und Fotograf kommen frei
13.11.2013Pussy-Riot-Sängerin und Greenpeace-Aktivisten verlegt
08.11.2013Deutsche Lastwagen aus Petersburg: MAN-Werk eröffnet

Mehr Petersburg bei www.petersburg.aktuell.ru >>>


Schnell gefunden
Petersburg Kultur
Petersburg Wirtschaft
Petersburg Architektur
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177