Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Klassische Fassaden zur Newa hin: Der Siegerentwurf für die Europa-Uferstraße. (Foto: fontanka.ru)
Klassische Fassaden zur Newa hin: Der Siegerentwurf für die Europa-Uferstraße. (Foto: fontanka.ru)
Mittwoch, 11.03.2009

Deutsches Architekturbüro baut Uferstraße Europas

St. Petersburg. Das deutsch-russische Büro „NPS Tschoban Voss“ hat den Zuschlag für die Europa-Uferstraße bekommen. Der ausgewählte Entwurf ist aufgerufen, „die architektonischen Traditionen Petersburgs fortzusetzen“.

Jewgeni Gerassimow und Sergej Tschoban, zwei in Deutschland ansässige Petersburger, standen eigentlich schon als Sieger fest, bevor die Jury am Dienstag nach fünfstündiger Sitzung ihr Urteil fällte.

Administrative Hebel

Teilnehmer an der Prozedur sprachen von „administrativen Ressourcen“, die da eingesetzt wurden, oder deutlicher ausgedrückt: Sergej Matwijenko, Sohn der Gouverneurin, hatte im Vorfeld offen seine Sympathie für den Entwurf des Architekturbüros „NPS Tschoban Voss“ bekundet.

Matwijenko ist zudem Chef des Projekt-Auftraggebers „VTB-Development“. Dieser Ableger der russischen Außenhandelsbank finanziert bereits ein anderes Projekt von Tschoban und Gerassimow in St. Petersburg: Das neue Newski-Rathaus neben dem Smolny. Trotz der Krise soll im Herbst 2009 mit dem Bau dieses Objekts begonnen werden.

Fertig, wenn die Krise vorbei ist

Inwieweit die Finanz- und Wirtschaftskrise sich auf die Umsetzung der Bebauung der Europa-Uferstraße an der Kleinen Newa auswirken wird, kann natürlich niemand einschätzen. Andrej Kostin, Leiter der VneshTorgBank und Mitglied der Jury, scherzte: „2016, wenn die Wirtschaftskrise vorbei ist, wird alles fertig sein“. Und bemerkte: „Ich denke aber, die Krise ist früher vorbei.“

Bei Russland-Aktuell
• Architektur-Wettbewerb um Europa-Uferstraße eröffnet (19.11.2008)
• SPB: Deutsch-russisches Tandem baut neues Rathaus (28.11.2007)
Tatsächlich ist geplant, spätestens 2015 den Tanzpalast für die Ejfman-Balletttruppe zu beenden und 2016 dann den Gesamtkomplex aus Elitewohnungen, Geschäfts- und Bürohäusern, Hotels und einem unterirdischen Parkhaus fertig zu stellen.

Der Tanzpalast wird das Zentrum der ganzen Anlage bilden; für ihn wird ein Extrawettbewerb ausgeschrieben, der Ende März ausgerufen wird. Der Palast soll als erstes vollendet sein, „weil der Maestro schon so lange wartet“, wie Kostin es formulierte.

Botta geht wieder leer aus

Die drei ausländischen Architekturbüros – Mario Botta aus Lugano, Jose Rafael Moneo aus Madrid und David Chipperfield aus London – hatten bei der Wahl der besten Variante für die Europa-Uferstraße das Nachsehen. Leer ging auch das Petersburger „Studio 44“ von Nikita Jawejn aus.

Damit verpassen sie die Chance, „in Zukunft in einer Reihe mit Rossi und Rastrelli" genannt zu werden, wie Valentina Matwijenko es formulierte. Für Mario Botta ist die Pleite besonders bitter, denn er scheitert in St. Petersburg zum wiederholten Mal.

Er trägt es aber durchaus mit Humor. Es sei für ihn kein Problem und er werde gleich am kommenden Wettbewerb um den Tanzpalast teilnehmen. Warum? „Weil mir die Stadt und die Frauen in ihr gefallen.“



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 11.03.2009
Zurück zur Hauptseite







Die zwei Türme: Die goldene Kuppel der Isaaks-Kathedrale und die Nadel der Admiralität markieren weithin sichtbar das Petersburger Stadtzentrum. (foto: ld/rufo)

Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Petersburg intern
Schnelle Stadtnachrichten

31.10.2015224 Tote: Absturz über Ägypten schockiert Russland
19.09.2015Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt
13.09.2015Neuer russischer Ostseehafen: Bronka geht in Betrieb
13.09.2015Neuer russischer Ostseehafen: Bronka geht in Betrieb
19.05.2015St. Petersburg macht sich klein – im Maßstab 1:87
22.03.2015Opel ade: General Motors räumt den russischen Markt
31.01.2015St. Petersburg: Deutsche Visa auf der Petrograder Seite
23.04.2014Petersburger Wasserbusse fahren 2014 auf längerer Linie
26.03.2014Flughafen-Umzug beendet: Pulkovo-2 wird stillgelegt
04.12.2013Deutschland-Flüge eröffnen neues Terminal in Pulkowo
21.11.2013Bedingt frei: Greenpeace-Aktivisten verlassen Gefängnisse
20.11.2013Wechselberg stiftet Petersburg ein Faberge-Museum
19.11.2013Greenpeace-Fall: Ärztin und Fotograf kommen frei
13.11.2013Pussy-Riot-Sängerin und Greenpeace-Aktivisten verlegt
08.11.2013Deutsche Lastwagen aus Petersburg: MAN-Werk eröffnet

Mehr Petersburg bei www.petersburg.aktuell.ru >>>


Schnell gefunden
Petersburg Kultur
Petersburg Wirtschaft
Petersburg Architektur
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites