Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Über die Zukunft des Marsfeldes wird in Petersburg viel diskutiert. Foto: fontanka.ru
Über die Zukunft des Marsfeldes wird in Petersburg viel diskutiert. Foto: fontanka.ru
Sonntag, 13.07.2008

Marsfeld: Vom Friedhof zum Vergnügungsplatz?

St. Petersburg. Die Diskussion um die Zukunft des Marsfeldes ist neu entbrannt: Erst sollte ein Parkplatz her, nun soll dort ein Vergnügungspark entstehen. In der Geschichte des Platzes hat es dies schon gegeben.

Petersburg-Besucher kennen das Marsfeld als eine Grünfläche, in deren Mitte die Ewige Flamme brennt. Petersburgs Jugendliche klauen hier im Mai, wenn die Weißen Nächte beginnen, traditionell Flieder. Im Übrigen ist der Platz eine willkommene grüne Oase im Großstadtdschungel, bietet dem nebenan gelegenen Sommergarten beim Flanieren aber kaum Konkurrenz.

Vor einem Jahr kam die Idee auf, unter dem Platz ein Parkhaus anzulegen, um die Innenstadt von den Automassen zu befreien. Nun tritt die Menschenrechtsorganisation „Memorial“ mit dem Vorschlag an die Öffentlichkeit, das Denkmal für die Opfer der Revolution zu verlegen und dem Marsfeld seine ursprüngliche Funktion als Vergnügungsstätte zurückzugeben.

Zarinnenwiese und Sahara

Ganz falsch liegt Memorial nicht, denn das Petersburger Marsfeld war einst alles weniger als eine Begräbnisstätte. Wegen der dort veranstalteten Volksvergnügungen hieß der Platz schon im 18. Jahrhundert „Belustigungsfeld“, unter Katharina wurde er auch als „Zarinnenwiese“ bezeichnet.

Wegen der bis 1914 hier abgehaltenen Militärparaden und Truppenschauen sagte der Volksmund zu dem Platz auch „Petersburger Sahara“ – wegen des vielen aufgewirbelten Staubs.

Kein Friedhof mitten in der Stadt

Bei Russland-Aktuell
• Marsfeld wird feinste Adresse der Stadt (24.10.2005)
• Das Ewige Feuer kehrt auf das Marsfeld zurück (14.11.2003)
• Das „Goldene Dreieick“ – vom Bleche befreit? (26.02.2003)
Die Gräber für ca. 170 Opfer der Februarrevolution tauchten auf dem Marsfeld erst 1917 auf. Die Gedenkstätte drum herum entstand bis 1919. Und 1957 wurde hier das erste Ewige Feuer entfacht, von dem später alle anderen Kriegsmahnmäler im Land ihre Ewigen Flammen bekamen.

Ein Friedhof ist vielleicht tatsächlich nicht die beste Verwendung für solch einen Platz in bester Innenstadtlage. es wurde so viel geredet um Sinn und Zweck der Schlittschuhbahn auf dem Schlossplatz - hier auf dem Marsfeld hätte sie vielleicht einen besseren Platz.

Im Smolny ist man skeptisch

Die Petersburger Stadtregierung wird auf den Vorschlag, das Mahnmal und die Gräber vom Platz zu entfernen, wahrscheinlich mit einem Nein reagieren. Alle in den letzten Jahren vorgelegten Veränderungsvorschläge für das Marsfeld scheiterten bisher an der Ablehnung der Führungsriege im Smolny.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Sonntag, 13.07.2008
Zurück zur Hauptseite







Die zwei Türme: Die goldene Kuppel der Isaaks-Kathedrale und die Nadel der Admiralität markieren weithin sichtbar das Petersburger Stadtzentrum. (foto: ld/rufo)

Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Petersburg intern
Schnelle Stadtnachrichten

31.10.2015224 Tote: Absturz über Ägypten schockiert Russland
19.09.2015Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt
13.09.2015Neuer russischer Ostseehafen: Bronka geht in Betrieb
13.09.2015Neuer russischer Ostseehafen: Bronka geht in Betrieb
19.05.2015St. Petersburg macht sich klein – im Maßstab 1:87
22.03.2015Opel ade: General Motors räumt den russischen Markt
31.01.2015St. Petersburg: Deutsche Visa auf der Petrograder Seite
23.04.2014Petersburger Wasserbusse fahren 2014 auf längerer Linie
26.03.2014Flughafen-Umzug beendet: Pulkovo-2 wird stillgelegt
04.12.2013Deutschland-Flüge eröffnen neues Terminal in Pulkowo
21.11.2013Bedingt frei: Greenpeace-Aktivisten verlassen Gefängnisse
20.11.2013Wechselberg stiftet Petersburg ein Faberge-Museum
19.11.2013Greenpeace-Fall: Ärztin und Fotograf kommen frei
13.11.2013Pussy-Riot-Sängerin und Greenpeace-Aktivisten verlegt
08.11.2013Deutsche Lastwagen aus Petersburg: MAN-Werk eröffnet

Mehr Petersburg bei www.petersburg.aktuell.ru >>>


Schnell gefunden
Petersburg Kultur
Petersburg Wirtschaft
Petersburg Architektur
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites