Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Russische Marineoffiziere beobachten die Darbietungen auf der Newa. (foto: eva/.rufo)
Russische Marineoffiziere beobachten die Darbietungen auf der Newa. (foto: eva/.rufo)
Montag, 01.08.2005

Tag der Flotte: Wasserzirkus im Nieselregen

St. Petersburg: Der Tag der Flotte ging patriotisch und pompös über die Bühne, aber leider spielte das Wetter während des Hauptspektakels nicht richtig mit. Und wegen eines Unfalls war das Flaggschiff nicht dabei.

Bereits ab Freitag hatte sich das Newabecken im Bereich der Leutnant-Schmidt-Brücke in einen kleinen Kriegshafen verwandelt – aber mit Kriegsschiffen unterschiedlicher Generationen. Obwohl die Baltische Flotte mit zehn beeindruckenden Kampfschiffen - vom Hoovercraft bis zum Raketenträger - aufgefahren war, wurde ihnen die Show eindeutig vom italienischen Segelschulschiff „Amerigo Vespucci“ gestohlen.

Bei Russland-Aktuell
• Tag der Flotte diesmal im großen Stil (29.07.2005)
• Baltijsk: Gesperrte Stadt mit großen Hoffnungen (15.03.2005)
• Die Aurora muss ins Dock (25.10.2004)
• Schwarzmeerflotte soll von der Krim abziehen (18.04.2005)
Die edle schwarzweiß gestreifte Dreimastbark mit einer stolzen Länge von 100 Metern und rund 450 Besatzungsmitgliedern stattete Petersburg zu diesem Festtag einen Besuch ab. Wie die deutsche „Gorch Fock“ dient die „Amerigo Vespucci“ mit Heimathafen Livorno angehenden Marineoffizieren als Ausbildungsschiff und ist gern gesehener Gast bei Windjammerparaden weltweit.

„Urra!“ von allen Schiffen

Als am Sonntagmorgen die Flottenparade im strömenden Regen begannen, harrten die italienischen Matrosen tapfer in den Wanten aus, bis der russische Kommandant und seine Gäste mit einer weißen Militäryacht vor der Reede auffuhren, wo ihm von allen Schiffen ein lautes „Urrah!“ entgegengebrüllt wurde.

Trotz Regen sahen tausende Petersburger unter dem Regenschirm der Marine-Show zu. (foto: eva/.rufo)
Trotz Regen sahen tausende Petersburger unter dem Regenschirm der Marine-Show zu. (foto: eva/.rufo)
Leider wechselte das Wetter bis zum Nachmittag immer wieder zwischen feucht bis nass, aber dennoch hielten tausende Zuschauer am Newa-Ufer aus. Die Parade war mehr ein statisches Spektakel, denn von anwesenden Kriegsschiffen bewegte sich während der Feier keines von der Stelle. Hingegen führten die Flotte und ihre ausländischen Gäste vor der Tribühne bei der Admiralität und auf der Höhe der Peter- und Paulsfestung eine Reihe militärisch-sportlicher Darbietungen auf.

Halsbrecherische Wassersportnummern

Begleitet von lauter Chor- und Militärmusik sowie Gedichten und Lobeshymnen zu Ehren der Flotte wurden die Nummern durchgespielt. Neben Wasserskifahrern und Rennbooten, die in rasendem Tempo die Newa durchschnitten, führte eine amphibische Spezialtruppe der Marine einen fiktiven Angriff mit Schnellbooten im künstlichen Nebel vor. Da die Ausbreitung der Nebelwand aber nur begrenzt zu steuern war, nahmen die meisten Zuschauer einige Minuten nichts außer muffigem, farbigem Rauch und Gewehr- und Kanonenschüsse wahr.

Munitionsunfall auf dem Flaggschiff

Die teilweise waghalsigen Vorführungen, die stets von einem wild herumjagenden Motorboot mit Piratenflagge begleitet wurden, verliefen ohne Zwischenfälle. Bei der Hauptprobe am Samstag hatte sich jedoch auf dem Flaggschiff der Schiffsformation, dem Zerstörer „Der Unbezwingbare“ ein Unfall mit Übungsmunition ereignet. Aus diesem Grund wurde das Schiff frühzeitig zur Abklärung der Ursache und für die Reparaturarbeiten aus der Newa abgezogen und nahm nicht am Festakt teil.

Traditionsgemäß zogen während des ganzen Wochenendes hunderte von aktiven oder ehemaligen Marinesoldaten in ihren weißblau gestreiften „Telnjaschki“-Hemden und Matrosenmützen durch die Stadt, begrüßten lautstark ihre Kameraden und tranken reichlich auf das Wohl der Flotte – zumal bis zum abendlichen Feuerwerk noch viel Zeit zu verbringen war.
(eva/.rufo)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Montag, 01.08.2005
Zurück zur Hauptseite







Die zwei Türme: Die goldene Kuppel der Isaaks-Kathedrale und die Nadel der Admiralität markieren weithin sichtbar das Petersburger Stadtzentrum. (foto: ld/rufo)

Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Petersburg intern
Schnelle Stadtnachrichten

31.10.2015224 Tote: Absturz über Ägypten schockiert Russland
19.09.2015Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt
13.09.2015Neuer russischer Ostseehafen: Bronka geht in Betrieb
13.09.2015Neuer russischer Ostseehafen: Bronka geht in Betrieb
19.05.2015St. Petersburg macht sich klein – im Maßstab 1:87
22.03.2015Opel ade: General Motors räumt den russischen Markt
31.01.2015St. Petersburg: Deutsche Visa auf der Petrograder Seite
23.04.2014Petersburger Wasserbusse fahren 2014 auf längerer Linie
26.03.2014Flughafen-Umzug beendet: Pulkovo-2 wird stillgelegt
04.12.2013Deutschland-Flüge eröffnen neues Terminal in Pulkowo
21.11.2013Bedingt frei: Greenpeace-Aktivisten verlassen Gefängnisse
20.11.2013Wechselberg stiftet Petersburg ein Faberge-Museum
19.11.2013Greenpeace-Fall: Ärztin und Fotograf kommen frei
13.11.2013Pussy-Riot-Sängerin und Greenpeace-Aktivisten verlegt
08.11.2013Deutsche Lastwagen aus Petersburg: MAN-Werk eröffnet

Mehr Petersburg bei www.petersburg.aktuell.ru >>>


Schnell gefunden
Petersburg Kultur
Petersburg Wirtschaft
Petersburg Architektur
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites