Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Die Ratnaja Palata sieht stilistisch und vom Zustand her viel älter aus, als sie ist wirklich ist - keine 100 Jahre. (Foto: wp/.rufo)
Die Ratnaja Palata sieht stilistisch und vom Zustand her viel älter aus, als sie ist wirklich ist - keine 100 Jahre. (Foto: wp/.rufo)
Dienstag, 23.10.2012

Zarskoje Selo bekommt “Museum des Ersten Weltkriegs”

St. Petersburg. Im Juli 2014, zum 100. Jahrestag des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs, soll in Puschkin ein Museum über diesen Krieg eröffnen. Die Schlossverwaltung möchte dafür 280 Mio. Rubel (7 Mio. Euro) investieren.

Standort des Museums soll die „Ratnaja Palata“ werden, ein just während der Kriegsjahre errichteter Saalbau im altrussischen Stil. Darin hatte sich von 1918 bis 1919 schon einmal ein Weltkriegsmuseum befunden.

100 Jahre altes Gebäude auserkoren


Wie heute Olga Taratynowa, die Direktorin des Museums-Parks von Zarskoje Selo erklärte, befindet sich das Gebäude gegenwärtig in katastrophalem Zustand.

Bei Russland-Aktuell
• Gedenkkreuz für Rasputin von Unbekannten zerstört (25.09.2012)
• Autobranche: Petersburg hat Fiat-Werk an Land gezogen (21.12.2011)
• Fiat interessiert sich für Werks-Standort in Puschkin (26.08.2011)
• Mythos Bernsteinzimmer Teil I – die Suche geht weiter… (02.03.2011)
• Bombenanschlag auf Lenin-Denkmal in Puschkin (07.12.2010)
Nach dem Zweiten Weltkrieg befanden sich darin Restaurations- und Steinmetz-Werkstätten, wozu in den Saal auch Zwischendecken eingezogen worden seien. Der Großteil der historischen Wandmalereien in dem Gebäude sei rettungslos verloren.

Das Gebäude am Nordrand des Parkareals um den Katharinenpalast war erst 2009 an die Museumsverwaltung übergeben worden.

Taratynowa appellierte an Sponsoren und Mäzenen, den Museumsbau zu unterstützen. Aber auch einfache Bürger könnten auch einen Beitrag in Form von Gegenständen leisten, die als Exponate für das Museum geeignet seien.

Wendepunkt in deutsch-russischen Beziehungen


Beim Ersten Weltkrieg handelt es sich um ein Schlüsselereignis für die deutsch-russische Geschichte – in Russland auch begleitet von Repressionen und Pogromen gegen die vielen in Russland lebenden Deutschen. Zuvor hatten deutsche und russische Soldaten 100 Jahre lang nicht aufeinander geschossen.

Im sowjetischen Geschichts-Verständnis stand der „imperialistische“ Erste Weltkrieg hingegen immer völlig im Schatten der heroisch verklärten Ereignisse des Revolutionsjahres 1917 und viel mehr noch des "Großen Vaterländischen Krieges" von 1941-1945.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Dienstag, 23.10.2012
Zurück zur Hauptseite







Das Mariinski-Theater ist so etwas wie der strahlende Nabel des Petersburger Kulturlebens. Aber es gibt auch weitaus weniger pompöse - wenn nicht gar exotische - Veranstaltungsorte. (Foto: Deeg(.rufo)


Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Petersburg intern
Schnelle Stadtnachrichten

31.10.2015224 Tote: Absturz über Ägypten schockiert Russland
19.09.2015Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt
13.09.2015Neuer russischer Ostseehafen: Bronka geht in Betrieb
13.09.2015Neuer russischer Ostseehafen: Bronka geht in Betrieb
19.05.2015St. Petersburg macht sich klein – im Maßstab 1:87
22.03.2015Opel ade: General Motors räumt den russischen Markt
31.01.2015St. Petersburg: Deutsche Visa auf der Petrograder Seite
23.04.2014Petersburger Wasserbusse fahren 2014 auf längerer Linie
26.03.2014Flughafen-Umzug beendet: Pulkovo-2 wird stillgelegt
04.12.2013Deutschland-Flüge eröffnen neues Terminal in Pulkowo
21.11.2013Bedingt frei: Greenpeace-Aktivisten verlassen Gefängnisse
20.11.2013Wechselberg stiftet Petersburg ein Faberge-Museum
19.11.2013Greenpeace-Fall: Ärztin und Fotograf kommen frei
13.11.2013Pussy-Riot-Sängerin und Greenpeace-Aktivisten verlegt
08.11.2013Deutsche Lastwagen aus Petersburg: MAN-Werk eröffnet

Mehr Petersburg bei www.petersburg.aktuell.ru >>>


Schnell gefunden
Petersburg Kultur
Petersburg Wirtschaft
Petersburg Architektur
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177