Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Armer Oligarch: Oleg Deripaska hat sich mit seiner Projekt-Flut vor der Krise übernommen (Foto: newsru)
Armer Oligarch: Oleg Deripaska hat sich mit seiner Projekt-Flut vor der Krise übernommen (Foto: newsru)
Donnerstag, 26.02.2009

Deripaska: Alle Bauprojekte in Petersburg verkauft

St. Petersburg. „Glawstroi“, der Baukonzern des klammen Milliardärs Oleg Deripaska, hat seine anstehenden großen Immobilienprojekte in Petersburg verkauft – an Oligarch Sulejman Kerimow und dessen „Nafta-Moskwa“.


Ein Glawstroi-Sprecher bestätigte heute, dass alle Development-Projekte des Unternehmens dieser Tage an Nafta-Moskwa überschrieben worden seien. Die Bedingungen und Umfänge des Geschäfts blieben jedoch unter Verschluss. Nafta-Moskwa verweigerte bislang eine Stellungnahme.

Deripaska-Dämmerung: Kein Geld für vier Mega-Projekte in einer Stadt


Deripaskas Petersburger Bau-Tochter Glawstroi-SPB arbeitete bislang parallel an gleich vier Großprojekten: Im Norden und Nordwesten der Stadt hatte das Unternehmen 2007 insgesamt sieben Quadratkilometer Bauland erworben, auf denen zwei neue Vorstädte entstehen sollten. Das Investitionsvolumen der beiden Projekte „Severnaja Dolina“ und „Juntolowo“ wurden von Glawstroi seinerzeit auf zusammen etwa 4 Mrd. Euro taxiert.

Apraxin Dwor und Schkapina-Brache wechseln den Hausherrn


Desweiteren hatte Deripaska den Zuschlag erhalten, das innerstädtische Markt- und Lagerhausareal „Apraxin Dwor“ zu sanieren. Der rustikale Schandfleck in bester Innenstadtlage sollte für 780 Millionen Euro von britischen Architekten in eine hochmoderne und mondäne „Stadt in der Stadt“ umgebaut werden. Der dortige legendäre Freiluft-Markt wurde deshalb vor kurzem geschlossen.

Bei Russland-Aktuell
• Autokonzern GAZ von Deripaska steht vor der Pleite (24.02.2009)
• Petersburger Straßenbau-Großprojekte aufgeschoben (12.02.2009)
• Deripaska übernimmt wieder das Ruder bei RusAl (19.01.2009)
• Oligarch Deripaska: Krise grosse Chance für Russland (24.11.2008)
• Baubranche: „Die Krise stärkt die Position der Großen“ (29.10.2008)
Schließlich war Glawstroi auch damit beschäftigt, das einstige Scherbenviertel nahe des Baltischen Bahnhofs in ein großes Business-Center-Areal zu verwandeln. Über den Totalabriss der teilweise schon in Ruinen liegenden Gebäude am Obwodny Kanal und den Straßen Schkapina und Rosensteina kam auch dieses Projekt bisher nicht hinaus.

Glavstroi will aber weiterhin auf dem Petersburger Baumarkt aktiv bleiben – einerseits bei staatlichen Infrastrukturprojekten, andererseits als Auftragnehmer auf den nur an Nafta-Moskwa übergebenen Großbaustellen.

Bei der Stadtautobahn bleibt Deripaska noch Mauteinnehmer


Darüber hinaus hatte Deripaskas Bau-Business auch den Zuschlag erhalten, die geplante Nord-Süd-Stadtautobahn SSD durch die Newa-Mündung als Konzessionsnehmer bauen und betreiben zu dürfen.

Die Umsetzung dieses Mautautobahn-Projektes wurde vor zwei Wochen von der Stadtverwaltung wegen der akuten wirtschaftlichen Probleme des Auftragnehmers um mindestens zwei Jahre aufgeschoben. Deripaska wollte bei der Realisierung auch die beiden Baukonzerne Strabag und Hochtief aus Deutschland hinzuziehen, an denen er im letzten Jahr (krisenbedingt vorübergehend) Aktienanteile erworben hatte.


Der Glawstroi-Sprecher kündigte gleichzeitig an, dass der Konzern auch in Moskau keine neuen Development-Projekte beginnen werde. Schon angelaufene Vorhaben würden aber vollendet.

Hoffnung auf den Baustoff-Markt und Sotschi-2014


Glavstroi würde sich zudem im Rahmen eines Strategiewechsels in Zukunft auf die Produktion von hochwertigen Baumaterialien konzentrieren. In dieser Branche stehen die Aktiva des Unternehmens auch nicht nur auf dem Papier: Im südrussischen Gebiet Krasnodar besitzt Glawstroi immerhin zwei große Werke für Betonteile.
Deren Auslastung dürfte auch in der Krise allein schon durch die anstehenden Großinvestitionen zum Bau der neuen Olympiastätten und der nötigen Verkehrsinfrastruktur in und um Sotschi gewährleistet sein.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 26.02.2009
Zurück zur Hauptseite







Der Containerverkehr aus und in den Petersburger Hafen ist ein deutliches Zeichen für den Wirtschaftsboom in der Stadt wie im ganzen Land. (Foto: Deeg/.rufo)
Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Petersburg intern
Schnelle Stadtnachrichten

31.10.2015224 Tote: Absturz über Ägypten schockiert Russland
19.09.2015Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt
13.09.2015Neuer russischer Ostseehafen: Bronka geht in Betrieb
13.09.2015Neuer russischer Ostseehafen: Bronka geht in Betrieb
19.05.2015St. Petersburg macht sich klein – im Maßstab 1:87
22.03.2015Opel ade: General Motors räumt den russischen Markt
31.01.2015St. Petersburg: Deutsche Visa auf der Petrograder Seite
23.04.2014Petersburger Wasserbusse fahren 2014 auf längerer Linie
26.03.2014Flughafen-Umzug beendet: Pulkovo-2 wird stillgelegt
04.12.2013Deutschland-Flüge eröffnen neues Terminal in Pulkowo
21.11.2013Bedingt frei: Greenpeace-Aktivisten verlassen Gefängnisse
20.11.2013Wechselberg stiftet Petersburg ein Faberge-Museum
19.11.2013Greenpeace-Fall: Ärztin und Fotograf kommen frei
13.11.2013Pussy-Riot-Sängerin und Greenpeace-Aktivisten verlegt
08.11.2013Deutsche Lastwagen aus Petersburg: MAN-Werk eröffnet

Mehr Petersburg bei www.petersburg.aktuell.ru >>>


Schnell gefunden
Petersburg Kultur
Petersburg Wirtschaft
Petersburg Architektur
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites