Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


2.300 Reisende können jetzt gemeinsam von St. Petersburg nach Stockholm fahren (Foto: stpeterline.com)
2.300 Reisende können jetzt gemeinsam von St. Petersburg nach Stockholm fahren (Foto: stpeterline.com)
Donnerstag, 31.03.2011

Fährverkehr von Petersburg nach Stockholm beginnt

St. Petersburg. Heute verlässt erstmals die Fähre „Princess Anastasia“ St. Petersburg mit Ziel Stockholm. Geplant sind zwei Fahrten pro Woche. Auch gibt es Pläne für eine Linie nach Kaliningrad - per Katamaran.

Mit militärischer Blasmusik und kirchlichen Weihen wurde heute am Petersburger „Meeresbahnhof“ ein neuer regulärer Fährverkehr nach Stockholm aufgenommen. Die „Princess Anastasia“ der "St.Peter Line" ist ein klassisches großes Fährschiff, das in 8234 Kajüten Platz für 2.353 Passagiere bietet. Auch können 580 Pkw mitgenommen werden.

Drei-Tage-Kreuzfahrt nach Stockholm und Tallinn


Der Fahrplan wurde dabei so ausgelegt, dass Petersburger die Gelegenheit haben, über ein verlängertes Wochenende eine kleine Ostsee-Kreuzfahrt zu machen: Abfahrt ist Donnerstag Abend um 19 Uhr, 24 Stunden später legt die Fähre in der schwedischen Hauptstadt an. Nach einem Tag Aufenthalt geht es über Nacht weiter nach Tallinn, wo am Sonntag nochmals sechs Stunden für eine Stadterkundung zur Verfügung stehen. Am Montag Morgen kehrt das Schiff nach St. Petersburg zurück.

Bei Russland-Aktuell
• Schiffsverkehr vor Petersburg braucht Atomeisbrecher (22.02.2011)
• Ostseefähre: Nach Petersburg auf die langsame Tour (02.09.2010)
• Hamburger Reeperbahn schippert jetzt über die Newa (20.08.2010)
• Neue Fähren von Petersburg nach Stockholm und Rostock? (14.04.2010)
• Visa-Hürde gesenkt: Die Fähren können kommen (11.12.2008)
Der zweite Kurs ist hingegen als reine Städteverbindung angelegt: Montag Abends geht es direkt nach Stockholm, am Mittwoch Morgen wieder retour.

Visafreie Kurzvisite in Petersburg möglich


Für eine Mini-Kreuzfahrt westlicher Touristen nach St. Petersburg ist der Fahrplan hingegen weniger optimal, da der Aufenthalt in Russland jeweils nur acht bis zehn Stunden beträgt. Immerhin ist dafür jetzt aber kein russisches Visum mehr erforderlich.
Die Fahrtkosten liegen in der einfachsten Kabinenklasse bei 144 Euro für die einfache Fahrt und 300 Euro für die Wochenend-Kreuzfahrt. Die Verpflegung muss extra bezahlt werden.

Pläne: Helsinki vor Deutschland


Die „St.Peter Line“ betreibt mit der „Princess Maria“ bereits eine Fährlinie nach Helsinki. Diese kommt offensichtlich so gut an, dass das Unternehmen jetzt plant, ein zweites Schiff auf der Route in Dienst zu stellen, um tägliche Abfahrten gewährleisten zu können. Laut Firmenchef Igor Gluchow erwägt die Reederei auch die Einrichtung einer Fährlinie von St. Petersburg nach Deutschland.

Projekt: Flugs nach Kaliningrad auf zwei Rümpfen


Möglicherweise wird in diesem Jahr auch noch eine neue Schiffsverbindung von St. Petersburg nach Kaliningrad entstehen: Wie die Zeitung „Kommersant“ heute berichtet, stellte ein dem Markt bisher nicht bekanntes Unternehmen namens „Russkije paromnije linii“ der Gebietsverwaltung das Projekt einer Schnellfähre vor.

Bei Russland-Aktuell
• Kaliningrad: Eisenbahn-Fähre startet Linienbetrieb (31.10.2007)
Geplant sei die Anschaffung eines gegenwärtig in Norwegen im Bau befindlichen Fähr-Katamarans, der die Strecke in 13 bis 15 Stunden zurücklegen könnte. Das 112 Meter lange Schiff sei mit Liegesesseln für 500 Passagiere ausgestattet und könnte zudem 200 bis 300 Pkw an Bord nehmen.

Exklaven-Fähre hat den Betrieb eingestellt


Gegenwärtig gibt es keinen Fährverkehr zwischen St. Petersburg und der Ostsee-Exklave, nachdem eine Jahre lang mit staatlichen Subventionen betriebene Linie 2010 wieder eingestellt wurde. Das Fährschiff „Georg Ots“ brauchte für die etwa 1.000 Kilometer lange Strecke 36 Stunden.

St.Peter-Line-Chef Gluchow hält dieses Projekt aber für nicht lebensfähig: Sämtliche in der Ostsee aktiven Reedereien würden mittlerweile auf den Einsatz von Schnellfähren verzichten. Selbst zwischen Helsinki und Tallinn würden sie nicht mehr verkehren.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 31.03.2011
Zurück zur Hauptseite







Der Containerverkehr aus und in den Petersburger Hafen ist ein deutliches Zeichen für den Wirtschaftsboom in der Stadt wie im ganzen Land. (Foto: Deeg/.rufo)
Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Petersburg intern
Schnelle Stadtnachrichten

31.10.2015224 Tote: Absturz über Ägypten schockiert Russland
19.09.2015Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt
13.09.2015Neuer russischer Ostseehafen: Bronka geht in Betrieb
13.09.2015Neuer russischer Ostseehafen: Bronka geht in Betrieb
19.05.2015St. Petersburg macht sich klein – im Maßstab 1:87
22.03.2015Opel ade: General Motors räumt den russischen Markt
31.01.2015St. Petersburg: Deutsche Visa auf der Petrograder Seite
23.04.2014Petersburger Wasserbusse fahren 2014 auf längerer Linie
26.03.2014Flughafen-Umzug beendet: Pulkovo-2 wird stillgelegt
04.12.2013Deutschland-Flüge eröffnen neues Terminal in Pulkowo
21.11.2013Bedingt frei: Greenpeace-Aktivisten verlassen Gefängnisse
20.11.2013Wechselberg stiftet Petersburg ein Faberge-Museum
19.11.2013Greenpeace-Fall: Ärztin und Fotograf kommen frei
13.11.2013Pussy-Riot-Sängerin und Greenpeace-Aktivisten verlegt
08.11.2013Deutsche Lastwagen aus Petersburg: MAN-Werk eröffnet

Mehr Petersburg bei www.petersburg.aktuell.ru >>>


Schnell gefunden
Petersburg Kultur
Petersburg Wirtschaft
Petersburg Architektur
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites