Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Das Astoria ist Petersburgs berühmtestes Hotel - aber niemand will es kaufen. (Foto: Deeg/.rufo)
Das Astoria ist Petersburgs berühmtestes Hotel - aber niemand will es kaufen. (Foto: Deeg/.rufo)
Mittwoch, 19.10.2011

Petersburger Astoria: ein Ladenhüter der Luxusklasse?

St. Petersburg. Auch beim dritten Versuch ist es der Petersburger Stadtregierung nicht gelungen, das Traditionshotel Astoria an einen Privatinvestor zu verkaufen. Wann und ob es eine nächste Auktion geben wird, ist unklar.

Die Auktion am heutigen Mittwoch endete in einem Fiasko – die beiden angetretenen Interessenten (ihre Namen werden offiziell nicht genannt) stiegen erst gar nicht in den Handel um das 1,5 Milliarden Rubel (35 Millionen Euro) teure Objekt.

Dabei hatte der Startpreis für das 1912 erbaute Musterbeispiel für einen Jugendstilbau sogar bei 2,18 Milliarden Rubel (50,7 Millionen Euro) betragen. Der Hauptanwärter auf den Erwerb des Astoria, der jetzige Pächter des Gebäudes Rocco Forte, hatte diesen Preis für überhöht gehalten, erschien aber auch nach der Preissenkung nicht.

Bei Russland-Aktuell
• Geschichte Russland: Hotel Astoria wird eingeweiht (05.01.2011)
• Petersburger Privatisierung: Astoria unter den Hammer? (01.06.2010)
• Moskau übergibt Luxushotel National in private Hände (08.06.2011)
• Kaliningrad: Privatisierungsstreit um das Haus der Räte (13.08.2008)
• 25 Millionen Dollar: Rekordpreis für Palast an der Newa (14.12.2009)
Dies zeugt möglicherweise davon, dass Rocco Forte das Interesse verloren hat, denn auch die plötzlich aufgetauchten Konkurrenten konnten das britische Unternehmen nicht dazu bewegen, an der Auktion teilzunehmen. Laut Fontanka.ru gab es keinen Kommentar vonseiten der Firma.

“Ein adäquater Preis“


Aus dem Smolny-Komitee für Vermögenswerte verlautet nun, die 1,5 Milliarden Rubel seien das letzte Wort, weiter werde der Einstiegspreis nicht sinken. „Die Regierung nimmt bei der Entscheidung über das weitere Schicksal des Astoria eine Auszeit“, sagt Vizegouverneur Igor Metelski. „Wir halten den jetzigen Preis für mehr als adäquat.“

Im Petersburger Parlament reift derweil die Meinung heran, auf eine Privatisierung des altehrwürdigen Hauses am Isaaksplatz ganz zu verzichten. Es sei besser, die Pacht einzustreichen, die monatlich immerhin 3,45 Millionen Rubel (80.000 Euro) beträgt.

Die Stadt ist anderer Meinung; sie möchte eine hohe Summe auf einmal, um den Haushalt zu stabilisieren. Außerdem sei der Pachtzins zwei bis drei Mal niedriger als der mittlere Marktpreis im Zentralen Stadtbezirk, in dem sich das Hotel befindet.

Ein juristischer Umstand, der den Verkauf behindert, sieht da eher wie eine Nichtigkeit aus: Wegen seiner Größe (7.000 Quadratmeter) muss für die Privatisierung des Astoria eine Sonder- genehmigung erteilt werden.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 19.10.2011
Zurück zur Hauptseite







Der Containerverkehr aus und in den Petersburger Hafen ist ein deutliches Zeichen für den Wirtschaftsboom in der Stadt wie im ganzen Land. (Foto: Deeg/.rufo)
Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Petersburg intern
Schnelle Stadtnachrichten

31.10.2015224 Tote: Absturz über Ägypten schockiert Russland
19.09.2015Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt
13.09.2015Neuer russischer Ostseehafen: Bronka geht in Betrieb
13.09.2015Neuer russischer Ostseehafen: Bronka geht in Betrieb
19.05.2015St. Petersburg macht sich klein – im Maßstab 1:87
22.03.2015Opel ade: General Motors räumt den russischen Markt
31.01.2015St. Petersburg: Deutsche Visa auf der Petrograder Seite
23.04.2014Petersburger Wasserbusse fahren 2014 auf längerer Linie
26.03.2014Flughafen-Umzug beendet: Pulkovo-2 wird stillgelegt
04.12.2013Deutschland-Flüge eröffnen neues Terminal in Pulkowo
21.11.2013Bedingt frei: Greenpeace-Aktivisten verlassen Gefängnisse
20.11.2013Wechselberg stiftet Petersburg ein Faberge-Museum
19.11.2013Greenpeace-Fall: Ärztin und Fotograf kommen frei
13.11.2013Pussy-Riot-Sängerin und Greenpeace-Aktivisten verlegt
08.11.2013Deutsche Lastwagen aus Petersburg: MAN-Werk eröffnet

Mehr Petersburg bei www.petersburg.aktuell.ru >>>


Schnell gefunden
Petersburg Kultur
Petersburg Wirtschaft
Petersburg Architektur
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites