Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Turm, du musst wandern: Statt an der Newa soll der "Gas-Kratzer" nun am Ostsee-Ufer errichtet werden. (Bild: ohta-center.ru)
Turm, du musst wandern: Statt an der Newa soll der "Gas-Kratzer" nun am Ostsee-Ufer errichtet werden. (Bild: ohta-center.ru)
Donnerstag, 10.03.2011

SPB: Gazprom kauft neuen Bauplatz für Wolkenkratzer

St. Petersburg. Gazprom hat sich für einen neuen Standort seines gescheiterten 400 Meter hohen Business-Turms in St. Petersburg entschieden: Nun soll das Projekt am nordwestlichen Stadtrand realisiert werden.


Wie „fontanka.ru“ meldet, hat der Energiekonzern zwischen der Primorsker Chaussee und der Küste des Finnischen Meerbusens ein 14 Hektar großes Grundstück erworben. Verkäufer war der Baukonzern LSR.

Nach der geltenden Bauordnung sei das betreffende Gebiet für die Errichtung von multifunktionellen Gebäuden mit öffentlicher und geschäftlicher Nutzung vorgesehen. „ODZ Ochta“, der Bauträger des im letzten Jahr abgesagten Großprojekts bestätigte den Kauf. Auf dem Gelände soll ein Geschäftszentrum mit dem Hauptquartier von Gazpromneft und anderer Gazprom-Unternehmen errichtet werden, hieß es.

Damit scheint die Suche nach einem alternativen Standort für den 400 Meter hohen Büroturm an der Ochta-Mündung gegenüber des Smolny abgeschlossen zu sein. Das Projekt war aufgrund des öffentlichen Widerstands 2010 gecancelt worden.

Leningrader Gebiet geht leer aus


Die Wahl dieses Standorts kommt etwas überraschend, da in der jüngsten Vergangenheit vor allem Varianten auf dem Gebiet des Leningrader Gebietes am östlichen Stadtrand debattiert wurden. Jetzt wird die wegen ihres Steueraufkommens wichtige Zentrale der Gazprom-Öltochter also doch auf dem Stadtgebiet gebaut. Gazprom-Chef Alexej Miller hatte allerdings bereits im Januar von einem Wunsch-Standort im Nordwesten der Stadt gesprochen.
Bei Russland-Aktuell
• Gazprom baut sein Bürohaus in Petersburgs Norden? (13.01.2011)
• Matwijenko: Gazprom hat Turm-Verschiebung akzeptiert (09.12.2010)
• Alt-Petersburg bleibt vom Gazprom-Turm verschont (07.12.2010)
• Medwedew verdammt Gazprom-Wolkenkratzer an der Newa (21.05.2010)
• Stopp für Ochta-Center bis zur UNESCO-Expertise (02.08.2010)
Wie Forums-Diskutanten auf fontanka.ru erklärten, handelt es sich bei dem Gelände neben dem GAI-Posten an der Stadtausfahrt in Richtung Lachta und Sestrorezk um ein Areal, auf dem bisher Sand vom Boden des Finnischen Meerbusens gewonnen wurde.

Bauplatz vorerst ohne Verkehrsanschluss


Im Gegensatz zu den möglichen Bauplätzen im Leningrader Gebiet hat der neue Standort keinen Anschluss an die Ringautobahn KAD. Auch die projektierte Nord-Süd-Stadtautobahn SSD verläuft in ca. 2,5 Kilometer Entfernung von der erworbenen Parzelle – und die nächste Metro-Station ist etwa vier Kilometer entfernt.

Momentan ist die Einfahrt in das Stadtgebiet in diesem Areal ein unter Autofahrern berüchtigter Flaschenhals, der ohnehin einer gründlichen Umstrukturierung der Verkehrsflüsse bedarf.

Ein Vorteil der neuen Lage ist, dass der neue Wolkenkratzer – sofern überhaupt wieder eine extrem hohe Dominante geplant wird – in optischer Nachbarschaft zur neuen Gazprom-Arena stehen wird, die ebenfalls im Nordwesten der Stadt auf der Kreuzinsel in Bau ist.

"Freier Blick auf die Ostsee-Pipeline"


Nach Meinung eines fontanka.ru-Lesers hat der neue Standort an der Meeresküste auch den Vorteil, dass man von dort aus gut die neue Ostsee-Pipeline Nord-Stream beobachten könne. Deren Startpunkt liegt allerdings gut 150 Kilometer weiter westlich bei Wyborg.

So hoch wird der Gazprom-Turm dann wohl doch wieder nicht werden - selbst wenn er nun weitab der historischen Innenstadt zu stehen kommt.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Rheuma Kai 10.03.2011 - 23:12

Logenplätze

-in optischer Nachbarschaft zur neuen Gazprom-Arena-\\r\\n \\r\\nIst ja prima, dann hat Gazprom gleich noch exklusive Logenplätze für Geschäftskunden. Wenns da nicht Häppchen und Sekt gibt...


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 10.03.2011
Zurück zur Hauptseite







Der Containerverkehr aus und in den Petersburger Hafen ist ein deutliches Zeichen für den Wirtschaftsboom in der Stadt wie im ganzen Land. (Foto: Deeg/.rufo)
Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Petersburg intern
Schnelle Stadtnachrichten

31.10.2015224 Tote: Absturz über Ägypten schockiert Russland
19.09.2015Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt
13.09.2015Neuer russischer Ostseehafen: Bronka geht in Betrieb
13.09.2015Neuer russischer Ostseehafen: Bronka geht in Betrieb
19.05.2015St. Petersburg macht sich klein – im Maßstab 1:87
22.03.2015Opel ade: General Motors räumt den russischen Markt
31.01.2015St. Petersburg: Deutsche Visa auf der Petrograder Seite
23.04.2014Petersburger Wasserbusse fahren 2014 auf längerer Linie
26.03.2014Flughafen-Umzug beendet: Pulkovo-2 wird stillgelegt
04.12.2013Deutschland-Flüge eröffnen neues Terminal in Pulkowo
21.11.2013Bedingt frei: Greenpeace-Aktivisten verlassen Gefängnisse
20.11.2013Wechselberg stiftet Petersburg ein Faberge-Museum
19.11.2013Greenpeace-Fall: Ärztin und Fotograf kommen frei
13.11.2013Pussy-Riot-Sängerin und Greenpeace-Aktivisten verlegt
08.11.2013Deutsche Lastwagen aus Petersburg: MAN-Werk eröffnet

Mehr Petersburg bei www.petersburg.aktuell.ru >>>


Schnell gefunden
Petersburg Kultur
Petersburg Wirtschaft
Petersburg Architektur
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites